Schöner Start in die neue Saison!

Schöner Start in die neue Saison!

Den ersten Ligaspieltag der Saison, konnten sowohl Bamberg1 wie auch 2 siegreich beenden, obwohl es nicht immer danach aussah.

So startete Bamberg1 in Nürnberg gegen deren erste Mannschaft mit Lukas, Florian, Martin und Chris, während fast der komplette Rest – Dieter, Sam, Matze, Willi, Günter, Dyke und zum Zuschauen Moritz – in Bamberg versammelt war, um dem Spiel gegen Mainklein beizuwohnen.

DSC_3348

Den Domstädtern in Nürnberg gelang der Einstieg leichter und sie konnten sich bereits im ersten Viertel mit 12:2 absetzen. Nur das Einzel Martin – Sándor ging an Nürnberg.

IMG-20170114-WA0006

In Bamberg selbst gestaltete es sich schwieriger und unsere Zweite lag nach den ersten sechs Spielen 5:9 zurück.

Im zweiten Quarter drehte Nürnbergs Erste auf und kam ran zum 18:10, allerdings gingen wieder 3 von 4 Einzeln an Bamberg.

Bamberg2 kämpfte, konnte aber den Abstand nicht verringern. Der Stand zur Halbzeit hier 12:16.

Die zweite Hälfte schaffte, Bamberg2 was Bamberg1 wieder nicht schaffte und gewann alle Doppel. Hinzu kam dann noch, dass nur die Zweite ein Einzel verlor. Folglich stand es im letzten Viertel für Bamberg1 26:16 und für Bamberg2 auf einmal 24:18.

Das letzte Quarter brach an und Bamberg1 machte den Sack schon mit dem zweiten Doppel zu. Endstand hier 35:21. Jubeln konnte man nach wie vor nicht, denn in Bamberg selbst war noch alles offen.

DSC_3351

Sowohl Dieter und Dyke wie auch Matze und Günter verloren nämlich die Doppel und auch das erste Einzel gab Sam aus der Hand. Was folgte, war die Führung für Mainklein (24:26). Erst Willi konnte gewinnen und glich aus. Matze machte es ebenfalls spannend, holte dann im letzten Satz das sichere Unentschieden in der Verlängerung. Nun lag es an Dyke, den Sieg nachhause zu bringen. Einfach war das jedoch keines Falls und so ging das letzte Einzel des Abends in den entscheidenden letzten Satz des Abends, hin zum entscheidenden letzten Ball des Abends. Beim 1:1 in Sätzen und 7:7 in Toren behielt der Bamberger die Nerven, parierte, legte den Ball auf und traf!

Der Saisonauftakt war geglückt und einige Bamberger feierten das noch bis spät in die Nacht hinein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.