Spielbericht TFC Bamberg – TFC Nürnberg 1

Spielbericht TFC Bamberg – TFC Nürnberg 1

Kurz nach 19:00 die ersten Bamberger finden sich vor der Kickerbox in Bamberg ein. Mit Erstaunen stellen wir fest, dass zwei Drittel der Nürnberger schon da sind.

Die Nürnberger waren mit einer sehr starken Aufstellung vertreten. Diese sah wie folgt aus:

  1. Heuschmid, Florian
  2. Szabò, Sándor
  3. Fielk, Alex
  4. Berr, Philipp
  5. Leitner, Dominik
  6. Berning, Patrick
  7. Tobisch-Haupt, Konstantin

Bamberg war auch sehr gut aufgestellt:

  1. Heber, Christian
  2. Brantner, Samuel
  3. Steuwer, Lukas
  4. Heber, Josefine
  5. Schneider, Moritz
  6. Maqua, Florian
  7. Nickel, Martin

Nach dem Warmup und einer freundlichen Begrüßung durch Christian Heber ging das Spiel also los.

Angefangen mit den Einzeln auf drei Tischen parallel. Leider konnte außer Lukas Steuwer keiner einen Punkt holen. Spielstand nach der ersten Runde also 1:5.

Irgendwas mussten wir ändern. Die sonst eher schnellen Spieler der Nürnberger hatten scheinbar eine andere Taktik gewählt. Das Spiel war verglichen zum letzten Spiel eher langsam und kontrolliert. Nach einer kurzen Motivationsrede durch Lukas gingen wir also gestärkt in die Doppelrunde. Hier konnten wir zumindest drei von möglichen 6 Punkten ergattern. Neuer Spielstand 4:8.

Bei der nächsten Einzelrunde konnten wir dann zwei Spiele sehr deutlich gewinnen, die anderen gingen jedoch meistens knapp an die Nürnberger. Langsam wird es eng, der Spielstand 6:12.

Nach der Hälfte des Spiels kommt Martin Nickel. Dieser wird für Samuel Brantner eingewechselt.

Weiter geht es mit einer Doppelrunde, diese wurde jetzt nur noch auf einem Tisch gespielt, um das eigene Team besser anfeuern zu können. Die Spiele sind teilweise recht knapp. Insgesamt können wir jedoch wieder nur die Hälfte der möglichen Punkte erzielen. Neuer Spielstand 9:15.

In der nächsten Einzelrunde dann zuerst das Unentschieden mit einem knappen Spiel 6:7 gefolgt von einem ebenso knappen Spiel wieder 6:7. Damit war es entschieden, Nürnberg hat gewonnen.

Die letzten Spiele wurden dann noch zu Ende gespielt mit dem Endstand 14:22.

Wir gratulieren den Nürnbergern zum Sieg und bedanken uns für den fairen Ablauf des Spiels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.