2017 (noch) keine 2.Bundesliga.

2017 (noch) keine 2.Bundesliga.

Trotz einem sensationellem Auftakt gegen Koblenz (14:0) und weiteren schönen Begegnungen konnten wir mit dem TFC Bamberg bei der Aufstiegsrunde nicht in die Top drei der insgesamt 12 Mannschaften kommen.

IMG_20170107_114832490

Die Vorrunde überstanden wir souverän mit zwei Siegen und einer Niederlage gegen Stuttgart. Darauf folgte noch am Samstag die Viertelfinalbegegnung Bamberg-Berlin. Auch hier fuhr der TFC einen Sieg ein (9:5) und erreichte das Halbfinale, das am folgenden Tag stattfinden sollte.

Gestärkt und halbwegs ausgeschlafen, ging es sonntags um 10 Uhr in die erste Begegnung mit dem FC St. Pauli. Die Chance sich vorzeitig mit einem sicheren zweiten Platz für die Bundesliga zu qualifizieren!

IMG_20170107_141821744

Das erste Doppel ging an Bamberg und damit auch die ersten zwei Punkte, doch FC St. Pauli zog nach. Die beiden darauffolgenden Einzel endeten unentschieden und so ging es in die Finale Phase mit einem 4:4 Unentschieden. Hier verließ uns jedoch das Glück und beide Doppel gingen verloren.

St. Pauli zog ins Finale ein und wir machten uns stark für das so wichtige Spiel um den dritten Platz. Unser Gegner TFC Paderwahn Paderborn, den wir in der Vorrunde knapp mit 8 zu 6 besiegt hatten. Doch die hatten sich vorbereitet. Mit einem fast komplett neu aufgestellten TFC Paderborn begannen die ersten beiden Doppel um 12:30 Uhr. Die hart kämpfenden Paderborner gewannen das erste Doppel und Bamberg konnte im zweiten nur ein Unentschieden holen. Diesem zwei Punkte Rückstand rannten wir in der kompletten Begegnung hinterher. Weder Christian, noch Moritz kamen in den Einzeln über ein Unentschieden hinaus, noch die zwei folgenden Doppel (Martin, Florian und Christian, Simon). Stand 5:7 für die anderen. Mit dem letzten Doppel konnte der TFC lediglich noch das Unentschieden und damit die Verlängerung erreichen. Doch zur Freude aller entschieden Sebastian und Moritz den ersten Satz auf dem Heimtisch der Paderborner für sich und konnten letztlich auch auf dem Ullrich überzeugen.

IMG_20170107_144638404

Das 7:7 war geschafft! Aber damit noch nichts gewonnen. Es folgte das Elfmeterschießen. Florian trat zum ersten Versuch an, wurde gehalten, konnte aber ebenfalls parieren. Martin traf zur Führung und sein Gegner verzitterte den Ball. Christian kurbelte, kam aber nicht durch. Sein Gegenspieler glich aus für Paderborn. Moritz ließ sich Zeit, bekam nach 14 Sekunden ein „Reset“, konnte trotzdem nicht punkten, rettete dennoch das Unentschieden hin zum letzten Elfmeter. Sebastian trat an, tippelte und trippelte und blieb an der Verteidigung hängen. Wir standen Arm in Arm hinter ihm als er in die Verteidigung ging. Der Gegner traf und der Traum für Bamberg war aus.

IMG_20170108_162051610

Rückblickend betrachtet war es dennoch ein sehr ergreifendes und schönes Wochenende, das vor allem aus Teamsicht richtig gebockt hat. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt, mitgefiebert und mitgemacht haben und besonders natürlich an unsere zwei Rekruten Simon und Sebastian, gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.