Mittendrin im Titelkampf – die Bayerische Meisterschaft 2021

Mittendrin im Titelkampf – die Bayerische Meisterschaft 2021

Am vergangenen Samstag zeigten fast einhundert Spielerinnen und Spieler bei der Bayerischen Meisterschaft des Tischfußballs ihr Können. Mit dabei auch der TFC Bamberg. Organisatorisch wie spielerisch waren wir mittendrin und dürfen uns nun über den ein oder anderen Erfolg freuen.

Als der Verein, der höchstwahrscheinlich die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestellt hat, ließen wir auch qualitativ nichts anbrennen.

Chris im Einzel, während sich im Hintergrund die Bamberger Rudi, Logger und Jerry tummeln.

Den Medaillen Regen eröffnete Josi mit ihrem Sieg im Damendoppel zusammen mit der Würzburgerin, Elke Kropp. Unser Neuzugang Elli rackerte sich zusammen mit Natascha Pettrich auf Platz zwei.

Das Finale der Damen!

Josi konnte sich darüber allerdings noch nicht freuen. Erst nach dem Sieg im Damen Einzel und dem Last Minute Nikolauseinkauf machten sich bei ihr Erleichterung und Zufriedenheit breit. Glückwunsch, können wir da nur ehrfürchtig sagen.

Chris, wie er erfährt, dass es doch etwas vom Nikolaus gibt

Im Herrendoppel kämpften sich Thomas und Martin bis auf Rang 5 vor. Ebenso wie Stephan und Florian, die ihre erste Niederlage des Tages gegen Moritz und Christian Müller aus Augsburg einstreichen mussten.


Stephan, wie er gehalten wird

Moritz und Chris Müller schafften den Sprung ins Finale, hier war jedoch Schluss. Dennoch ein respektabler zweiter Platz und damit der Vizetitel für die beiden!

Im Herreneinzel wurde es dann noch einmal richtig edelmetallisch. Flo besiegte im Spiel um Platz 3 Ali Al-Musali, während sich im Finale Moritz und Christian gegenüberstanden.

In einem packenden Spiel machte sich die Uhrzeit bemerkbar zu Gunsten des Jüngeren. Moritz nutzte sein hoch und beendete mit einem 3:0, das auf dem Papier klarer als in der Realität ist. Gratulation an diese herausragenden Leistungen!

Josi – ist vor Aufregung eingeschlafen

Wir möchten uns von ganzem Herzen für die Organisation und das Engagement bedanken, dass die Helferinnen und Helfer in das Event gesteckt haben, und freuen uns auf nächstes Jahr. Vielleicht ist dann auch wieder das Herren Doppel drin 😉

Chris – sucht den Fehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.